Über mich

I trained as a M.A. Art Psychotherapist in London and am registered with the Health and Care Professions Council in England. I’m German and I currently live in Berlin, where I also trained in systemic family therapy.  As an art psychotherapist I'm particularly interested in practicing with regards to socio-political contexts and psychosocial wellbeing. In Meine Arbeit mit Menschen in verschiedenen Ländern (u.a. England, Nepal, Ghana und Südafrika) trug dazu dabei, unterschiedliche Perspektiven und Kommunikationsweisen besser einordnen und verstehen zu können. Dabei ist es mir auch wichtig anzuerkennen, dass jede Familie ein eigenes Kultur- und Wertesystem hat, das es zu respektieren gilt. Meine Expertise schließt folgende Themengebiete mit ein:  Migration, Flucht, interkulturelle Dynamiken, Bindungsschwierigkeiten, transgenerationale Herausforderungen, Trauma, Selbstfürsorge, Übergänge, Konflikte, Stress, Lernschwierigkeiten, ADHS, Autismus.

Therapie für Paare, Familien und Kinder

Mein therapeutischer Ansatz

Nach meiner Erfahrung drücken viele Kinder und auch einige Erwachsene sich gerne nonverbal und kreativ aus. Demnach arbeite ich oft mit verschiedenen künstlerischen Medien, wie bildender Kunst (zeichnen, malen, basteln), Töpfern, kreativem Schreiben und Elementen aus dem Improvisationstheater. Für Menschen, die sich wohler damit fühlen ihre Anliegen nur zu besprechen, biete ich selbstverständlich auch die Möglichkeit für reine Gesprächstermine ohne künstlerische Arbeit an. Mein therapeutischer Ansatz basiert auf der Tiefenpsychologie und es liegt mir am Herzen einen non-direktiven Raum mit meinen Klient*innen zu gestalten, der sich sicher und offen anfühlt. In meiner Arbeit mit Familien und Paaren, hat sich auch der Einsatz von systemischen Methoden als hilfreich und zielführend erwiesen.

Publikationen
  • C. Krüger, C. Widdascheck, B.Stellbrink-Kesy, C. Hamberger (Hrsg.) Kunsttherapie in Migration. Claus Richter Verlag, Köln, 2019
  • (Mitverfasserin) Ressourcen- und Bedarfsanalyse: Psychosoziale Unterstützung für Mädchen mit Fluchterfahrung. Herausgeber: Save the Children Deutschland e.V. in Kooperation mit Charité, 2019
  • C. Krueger und G. Rogerson, creating links in Nepal – a critical reflection on intercultural projects. BAAT Newsbriefing, 01/2017

 

Sehen Sie sich hier Kosten und Möglichkeiten an.

 Qualifikationen:

2021 Systemic Family Therapy Training  (ISTB Institute)
2017 Heilpraktiker für Psychotherapie (HeilprG)
2016 Global Mental Health: Trauma & Recovery Certificate Harvard Medical School
2014 Art Psychotherapy M.A. der Goldsmiths University of London, United Kingdom

 

de_DE_formal